2015

Erinnerung an die Architektin Claudia Warnecke (1951-2015)

Wir lernten uns Ende der 1970er Jahre im Büro von Professor Hardt-Waltherr Hämer kennen; es war für uns beide der erste Job nach dem Diplom. Nach Ende der Anstellung dort haben wir gemeinsam mit anderen Freunden versucht, über die Arbeit an Wettbewerben an Aufträge zu kommen – die Zeiten in den 1980er Jahren waren schlecht für Architekten.

Als sich dann Erfolg durch gewonnene Wettbewerbe mit anschließender Beauftragung einstellte, verließ Claudia Berlin, um mit ihrer Mutter ein Hotel in Norderney zu führen. Über die Zeit haben wir uns aus den Augen verloren. Zuletzt telefonierten wir im November 2013, anläßlich des Todes ihrer Mutter. Vor kurzem erhielt ich die Nachricht, daß auch Claudia am 15. Mai in Osnabrück im Alter von 64 Jahren gestorben ist.