2013

Neubau einer Kindertagesstätte mit deutsch-polnischem Konzept in Neuenhagen bei Berlin

Zur Entwurfskonzeption:

  • Optimierte Ausrichtung aller pädagogischen Nutz- (Spiel-) flächen nach der Himmelsrichtung.

  • Weitgehend massive und geschlossene Fassaden nach Norden und Öffnung des Gebäudes zur Freifläche im Süden,

  • deshalb erwartbare solare Gewinne während der Übergangszeiten im Frühling und im Herbst.

  • Direkte Verbindung möglichst aller Gruppen- und Spielräume an den Garten - im Obergeschoß über eine vorgelagerte Terrasse.

  • Natürliche Belichtung auch innenliegender Räume mittels Lichtkuppeln im bepflanzten Dach.

  • Differenzierter Übergang zwischen Gebäude und Gartenfläche im Erdgeschoß durch den Räumen vorgelagerte Hofflächen.

  • Leichter Zugang zu Wasch- und WC-Räumen auch von den Außenflächen für Kleinkinder im Erdgeschoß.

  • Beliebig zusammenschaltbare Spielflächen und Gruppenräume durch konsequente Reihung an der Südfassade,

  • dadurch Flexibilität bei Gruppengrößen und Personalzuteilung.